SHELL RIMULA MIT DYNAMIC PROTECTION PLUS KANN ZUR SENKUNG DER GESAMTBETRIEBSKOSTEN BEITRAGEN.


*Im Vgl. zu herkömmlichen Produkten auf Mineralölbasis. Größenordnung abhängig vom jeweiligen Einzelprodukt.

Unser internationales Expertennetzwerk erarbeitet gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihren individuellen Bedarf abgestimmtes Paket aus Produkten und Services, das Ihnen hilft, Ihre Produktivität zu verbessern. Dafür bieten wir Ihnen ein umfassendes Schmierstoff-Portfolio, mit dem wir Sie unterstützen bei der

  • Wahl der richtigen Produkte
  • korrekten Lagerung und Anwendung Ihrer Schmierstoffe

Die für die Produkte angegebenen Spezifikationen und Freigaben sind Momentaufnahmen. Sie können sich jederzeit aufgrund von neuen technischen Anforderungen ändern. Die aktuellsten Angaben finden Sie im Technischen Produktdatenblatt.

ProdukteVorteileTechnologieAnwendung/Eigenschaften
SHELL RIMULA ULTRA 5W-30
  • Längste Ölwechselintervalle
  • Weniger Wartungskosten
  • Verschleißschutz
  • Schutz vor Ablagerungen
  • Weniger Emissionen
  • Weniger Kraftstoffverbrauch
  • Auf Basis von Synthesetechnologie
  • Low SAPS
  • Dynamic Protection Plus
Modernes Hochleistungs-Motorenöl – erfüllt die aktuellen europäischen und amerikanischen Anforderungen in einem Produkt. Besonders für Flotten mit gemischtem Fahrzeugbestand und neuesten Euro-6-Fahrzeugen. Bietet längste Ölwechselintervalle, Schutz der Abgasnachbehandlungssysteme und Kraftstoffersparnis. Shell Rimula Ultra basiert auf der innovativen Dynamic Protection Plus Technologie von Shell. Sie kombiniert hochwertige Grundöle der Shell Synthesetechnologie mit einem besonders leistungsfähigen adaptiven Additivsystem. Es übertrifft die Anforderungen von ACEA E6/E7/E9, API CJ-4/CF, JASO DH-2 sowie Iveco TLS E6 und ist freigegeben gemäß MB-Freigabe 228.51, MAN M 3677 und 3477, Volvo VDS-4, Renault Truck RLD-3, Caterpillar ECF-3, Cummins CES 20081, Deutz DQC IV-10 LA, Mack EO-O Premium Plus , Scania LDF-4 sowie MTU Typ 3.1.
SHELL RIMULA ULTRA E Plus 5W-30
  • Längste Ölwechselintervalle
  • Weniger Wartungskosten
  • Verschleißschutz
  • Schutz vor Ablagerungen
  • Weniger Emissionen
  • Weniger Kraftstoffverbrauch
  • Auf Basis von Synthesetechnologie
  • Low SAPS
  • Dynamic Protection Plus
Shell Rimula Ultra E Plus zeichnet sich durch eine abgesenkte High-Temperature-High-Shear-Viskosität (HTHS-Viskosität) aus und bietet so ein erhöhtes Kraftstoffeinsparpotential. Es wurde speziell für die neueste, verbrauchsoptimierte Motorengeneration entwickelt und erfüllt die neueste Mercedes-Benz-Freigabe 228.61 für erhöhte Kraftstoffersparnis. Shell Rimula Ultra E Plus basiert auf der innovativen Dynamic Protection Plus Technologie von Shell.
SHELL RIMULA R6 LME Plus 5W-30
  • Längste Ölwechselintervalle
  • Weniger Wartungskosten
  • Verschleißschutz
  • Schutz vor Ablagerungen
  • Weniger Emissionen
  • Weniger Kraftstoffverbrauch
  • Auf Basis von Synthesetechnologie
  • Low SAPS
  • Dynamic Protection Plus
Shell Rimula R6 LME Plus basiert auf der innovativen Dynamic Protection Plus Technologie von Shell, die hochwertige Grundöle auf Basis Synthesetechnologie mit einem besonders leistungsfähigen adaptiven Additiv-System kombiniert. Diese neue Produkttechnologie sorgt für einen hervorragenden Motorenschutz und bietet folgende Vorteile:- Die Adaptive Additiv Technologie bietet Schutz vor Motorenverschleiß in allen Einsatzbereichen und unter allen Einsatzbedingungen sowie ein zuverlässiges Startverhalten bei extremen Temperaturen. -Sie wirkt der Bildung von Säuren und Ablagerungen entgegen und gewährleistet damit einen zuverlässigen Motorenschutz unter verschiedensten Einsatzbedingungen. -Sie bietet zuverlässigen Motorenschutz für ein breites Anwendungsspektrum und sorgt damit für verlängerte Ölwechselintervalle* und eine längere Motorenlebensdauer. Es erfüllt die Spezifikationen ACEA E6, E7, E9,Cummins CES 20086, 20081, Deutz DQC IV-18 LA, MTU Kategorie 3.1, Mack EO-S 4.5, EO-O Premium Plus, MAN M 3677, M 3477, MB-Freigabe 228.51, Renault Trucks RLD-3, Volvo VDS-4.5, VDS-4, API CK-4, CJ-4, CI-4 Plus, CI-4, CH-4, SN, Caterpillar ECF-3, ECF-2, JASO DH-2, Detroit Fluids Specification 93K222,93K218
*Basierend auf der Daimler- Spezifi kation MB 228.5/228.51 lassen sich nachweislich Ölwechselintervalle von 150.000 km realisieren.
SHELL RIMULA R6 LME 5W-30
  • Längste Ölwechselintervalle
  • Weniger Wartungskosten
  • Verschleißschutz
  • Schutz vor Ablagerungen
  • Weniger Emissionen
  • Weniger Kraftstoffverbrauch
  • Auf Basis von Synthesetechnologie
  • Low SAPS
  • Dynamic Protection Plus
Shell Rimula R6 LME basiert auf der innovativen Dynamic Protection Plus Technologie von Shell. Sie kombiniert hochwertige Grundöle der Shell Synthesetechnologie mit einem besonders leistungsfähigen adaptiven Additivsystem. Die Hauptvorteile sind die Verträglichkeit mit modernen Abgasnachbehandlungssystemen, die Freigaben für verlängerte Wartungsintervalle und die Kraftstoffeinsparung. Shell Rimula R6 LME ist besonders geeignet für Euro-4-, Euro-5- und Euro-6-Motoren. Es übertrifft die Anforderungen von ACEA E6/E7, Iveco TLS E6 und ist freigegeben gemäß Cummins CES 20077, Mack EO-N, MAN M 3677, MAN M 3477 und M 3271-1, MB-Freigabe 228.51, Renault Trucks: RLD‌-2, Scania LA, Volvo VDS‌-3 sowie Deutz DQC IV‌-10 LA.
SHELL RIMULA R6 LM 10W-40
  • Längste Ölwechselintervalle
  • Weniger Wartungskosten
  • Verschleißschutz
  • Schutz vor Ablagerungen
  • Weniger Emissionen
  • Weniger Kraftstoffverbrauch
  • Auf Basis von Synthesetechnologie
  • Low SAPS
  • Dynamic Protection Plus
Shell Rimula R6 LM basiert auf der innovativen Dynamic Protection Plus Technologie von Shell. Sie kombiniert hochwertige Grundöle der Shell Synthesetechnologie mit einem besonders leistungsfähigen adaptiven Additivsystem. Die Erfahrungen aus Millionen Fahrkilometern zeigen die Hauptvorteile deutlich: weniger Ascheablagerungen im Dieselpartikelfilter, weniger Wartungskosten durch verlängerte Ölwechselintervalle, außergewöhnlich hoher Verschleißschutz sowie hervorragende Motorsauberkeit. Shell Rimula R6 LM ist geeignet für die meisten Nutzfahrzeug-Diesel- sowie Erdgasmotoren. Es übertrifft die Anforderungen von ACEA E9/E6, API CJ-4/CF, DAF erfüllt ACEA E6, Jaso DH-2, Iveco NG2 und ist freigegeben gemäß Caterpillar ECF-3, Cummins CES 20081, Mack EO-O Premium Plus, MAN M 3477/M 3271-1, MB-Freigabe 228.51, MTU Typ 3.1, Renault Trucks RLD-3, Volvo VDS-4 sowie Deutz DQC IV-10LA.
SHELL RIMULA R6 M 10W-40
  • Längste Ölwechselintervalle
  • Weniger Wartungskosten
  • Verschleißschutz
  • Schutz vor Ablagerungen
  • Weniger Emissionen
  • Weniger Kraftstoffverbrauch
  • Auf Basis von Synthesetechnologie
  • Low SAPS
  • Dynamic Protection Plus
Shell Rimula R6 M basiert auf hochwertigen Grundölen der Shell Syntehsetechnologie in Kombination mit einem besonders leistungsfähigen adaptiven Additivsystem. Es bietet zuverlässigen Schutz gegen rußbedingten Verschleiß und Ablagerungen, der Kraftstoffverbrauch kann gegenüber höher viskosen Ölen gesenkt und damit Kosten reduziert werden. Es übertrifft die Anforderungen von ACEA E7/ E4, API CI-4, Iveco T3 E4 und ist freigegeben von Cummins 20078, MAN M 3377, MB-Freigabe 228.5, MTU Typ 3, Renault Trucks RLD-2 sowie Volvo VDS-3, Caterpillar ECF-2 und Deutz DQC IV-10.
SHELL RIMULA R5 LE 10W-30
  • Verschleißschutz
  • Schutz vor Ablagerungen
  • Auf Basis von Synthesetechnologie
  • Low SAPS
  • Dynamic Protection Plus
Shell Rimula R5 LE basiert auf hochwertigen Grundölen der Shell Synthesetechnologie in Kombination mit einem besonders leistungsfähigen adaptiven Additivsystem. Es zeichnet sich durch besondere Schutzeigenschaften sowie Kraftstoffersparnis (im Vergleich zu konventionellen Motorenölen der Viskosität 15W-40) aus. Shell Rimula R5 LE hat in einem Flottentest mit mittelschweren Lkw eine Kraftstoffersparnis von 1,6% erzielt (Autobahnfahrten/im Vergleich zu einem 15W-40-Motorenöl). Es übertrifft die Anforderungen ACEA E9 und E7, API CK-4, Jaso DH-2 und ist freigegeben gem. Volvo VDC-4.5/ VDS-4, Mack EOS 4.5/EO-O Premium Plus, MB-Freigabe 228.31, MAN M 3575, MTU Typ 2.1, Caterpillar ECF-3, ECF-2, Cummins CES 20081/20086, Renault RLD-4/RLD-3, DDC 93K218/93K222 und Deutz DQC III-10LA. Mit der Viskositätslage 10W-30 ist es besonders für Volvo-Fahrzeuge zu empfehlen.
SHELL RIMULA R4 L 15W-40
  • Verschleißschutz
  • Schutz vor Ablagerungen
  • Mineralölbasis
  • Low SAPS
Shell Rimula R4 L verwendet die neueste Low- SAPS- Additivtechnologie, um moderne, emissionsarme Motoren unter härtesten Betriebsbedingungen zu schützen. Die Schutzwirkung des Öls wird durch den Einsatz von Hochleistungs- Grundölen und erhöhte Additivwirkung verstärkt. Die Folge sind deutliche Verbesserungen des Verschleißschutzes, des Schutzes vor Ablagerungen sowie bei der Hochtemperaturbeständigkeit im Vergleich zu früheren Ölgenerationen. Die besondere Low-Ash-Formulation schützt Abgaskatalysatoren und Dieselpartikelfilter. Shell Rimula R4 L wird von einer Vielzahl von Herstellern empfohlen und eignet sich sowohl für neuere emissionsarme Fahrzeuge (Euro 4, Euro 5, US 2007) als auch für ältere Modelle. Es erfüllt die Anforderungen von API CK-4, ACEA E9/E7, Iveco T2 E7 und ist freigegeben gemäß Caterpillar ECF-3/ ECF-2, Cummins CES 20081/20086, DDC 93K218/93K222, Deutz DQC III-10LA, Mack EOS-4.5/EO-O Premium Plus, MAN M 3575, MB-Freigabe 228.31, MB-Freigabe 228.3, MTU Typ 2.1, Renault Trucks RLD-4/RLD-3, Allison TES 439 sowie Volvo VDS-4.5/VDS-4.
SHELL RIMULA R4 X 15W-40
  • Verschleißschutz
  • Korrosionsschutz
  • Schutz vor Ablagerungen
  • Mineralölbasis
Shell Rimula R4 X beinhaltet speziell ausgewählte Additive, die einen zuverlässigen Rundum-Schutz für verlängerte Motoren- und Öllebensdauer bieten. Es ist für die meisten Hochleistungsmotoren unter unterschiedlichsten Betriebsbedingungen geeignet, ebenso für Turbo-geladene und nicht Turbo-geladene Motoren. Es erfüllt die Spezifikationen ACEA E7/E5/E3, API CI-4/CF/SL, Jaso DH-1, Global DHD-1 und Iveco T1 und ist freigegeben gemäß Caterpillar ECF-1-A/ECF-2, Cummins CES 20078/20077/20076/ 20075/20072/20071, DDC 93K215, Deutz DQC III-10, Mack EO-M/EO-M Plus, MAN M 3275-1, MB-Freigabe 228.3, MTU Typ 2, Renault Trucks RLD-2 sowie Volvo VDS-3.
*Motorenöl SAE 10W-40 mit Scania-LDF-3-Freigabe = Shell Rimula R6 MS 10W-40

Motorenöle für Nutzfahrzeuge – Spezialitäten

ProdukteVorteileTechnologieAnwendung/Eigenschaften
SHELL RIMULA R3
  • Freigegeben von den Herstellern
  • Hoher Standard bei der Kolbensauberkeit
  • Niedriger Motoverschleiß und lange Lebensdauer der komponenten
Hochlegierte HD-Einbereichsöle für alle Nutzfahrzeug-Dieselmotoren. Für schwere Betriebsbedingungen, z.B. im Baustelleneinsatz. Erfüllt die Spezifikationen ACEA E2, API CF, MB-Freigabe 228.0, MAN 270 und MTU Kategorie 1. Die genannten Spezifikationen werden nicht von allen Viskositätsklassen erfüllt! Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem zugehörigen technischen Datenblatt.
SHELL RIMULA R3 SAE 10W*
  • Freigegeben von den Herstellern
  • Hoher Standard bei der Kolbensauberkeit
  • Niedriger Motoverschleiß und lange Lebensdauer der komponenten
Hochlegierte HD-Einbereichsöle für alle Nutzfahrzeug-Dieselmotoren. Für schwere Betriebsbedingungen, z.B. im Baustelleneinsatz. Erfüllt die Spezifikationen ACEA E2, API CF, MB-Freigabe 228.0, MAN 270 und MTU Kategorie 1. Die genannten Spezifikationen werden nicht von allen Viskositätsklassen erfüllt! Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem zugehörigen technischen Datenblatt.
SHELL RIMULA R3 SAE 20W-20*
  • Freigegeben von den Herstellern
  • Hoher Standard bei der Kolbensauberkeit
  • Niedriger Motoverschleiß und lange Lebensdauer der komponenten
Hochlegierte HD-Einbereichsöle für alle Nutzfahrzeug-Dieselmotoren. Für schwere Betriebsbedingungen, z.B. im Baustelleneinsatz. Erfüllt die Spezifikationen ACEA E2, API CF, MB-Freigabe 228.0, MAN 270 und MTU Kategorie 1. Die genannten Spezifikationen werden nicht von allen Viskositätsklassen erfüllt! Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem zugehörigen technischen Datenblatt.
SHELL RIMULA R3+ SAE 30*
  • Freigegeben von den Herstellern
  • Hoher Standard bei der Kolbensauberkeit
  • Niedriger Motoverschleiß und lange Lebensdauer der komponenten
Hochlegierte HD-Einbereichsöle für alle Nutzfahrzeug-Dieselmotoren. Für schwere Betriebsbedingungen, z.B. im Baustelleneinsatz. Erfüllt die Spezifikationen ACEA E2, API CF, MB-Freigabe 228.0, MAN 270 und MTU Kategorie 1. Die genannten Spezifikationen werden nicht von allen Viskositätsklassen erfüllt! Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem zugehörigen technischen Datenblatt.
SHELL RIMULA R3+ SAE 40*
  • Freigegeben von den Herstellern
  • Hoher Standard bei der Kolbensauberkeit
  • Niedriger Motoverschleiß und lange Lebensdauer der komponenten
Hochlegierte HD-Einbereichsöle für alle Nutzfahrzeug-Dieselmotoren. Für schwere Betriebsbedingungen, z.B. im Baustelleneinsatz. Erfüllt die Spezifikationen ACEA E2, API CF, MB-Freigabe 228.0, MAN 270 und MTU Kategorie 1. Die genannten Spezifikationen werden nicht von allen Viskositätsklassen erfüllt! Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem zugehörigen technischen Datenblatt.
SHELL ROTELLA DD+40
  • Niedriger Aschegehalt
  • Hohe thermische Stabilität und Oxidationsbeständigkeit
  • Hervorragender Schutz
  • Moderne Detergent-Technologie
  • Scherstabiles SAE-40-Einbereichsöl
Hochleistungsmotorenöl für selbstansaugende und aufgeladene 2-Takt-Dieselmotoren in Spezialfahrzeugen und Baumaschinen. Übertrifft API CF-2/CF und erfüllt die speziellen Vorschriften von Detroit Diesel für 2-Takt-Dieselmotoren.
*kinematische Viskosität bei 40°C: SAE 10W = 43,5 mm2/s, SAE 20W-20 = 68 mm2/s, SAE 30 = 93 mm2/s, SAE 40 = 140 mm2/s, SAE 50 = 212 mm2/s

Einlauf- und Konservierungs-Motorenöle

ProdukteVorteileTechnologieAnwendung/Eigenschaften
SHELL RUNNING-IN OIL 7294 SAE 50
  • Verbesserter und verkürzter Einlauf erspart Prüfstandkosten und gewährt einwandfreien Betrieb
  • gleichzeitige Konservierung macht einen gesonderten Lauf mit Konser- vierungsöl überflüssig
  • Niedriger Motoverschleiß und lange Lebensdauer der komponenten
HD-Motorenöl SAE 50 für Einlauf und Konservierung von Dieselmotoren und Getrieben. Bietet überdurchschnittlichen Schutz vor Korrosion und kann auch zur Innenkonservierung stillgelegter Getriebe und Achsantriebe verwendet werden.